Referenzen des Fachbetriebes TAS Schwinghammer aus Kerpen

Der Fachbetrieb TAS Schwinghammer ist seit 1992 Ihr Spezialist für Rohrfrostung, Hottapping und Leckageabdichtung an unter Druck stehenden Rohrleitungen in Rohrleitungsnetzen.

In folgenden Bereichen werden die technischen Dienstleistungen des Fachbetriebes TAS Schwinghammer aus Kerpen

seit vielen Jahrzehnten zufriedenstellend und erfolgreich eingesetzt:
  1. Arzneimittelhersteller
  2. Automobilindustrie
  3. Banken
  4. Bauindustrie
  5. Behörden
  6. Chemiewerke
  7. Datenzentren
  8. Einkaufszentren
  9. Fernwärme
  10. Handwerksbetriebe
  11. Kläranlagen
  12. Kohle verarbeitende Industrie
  13. Kraftwerke
  14. Krankenhäuser
  15. Leckabdichtungsfirmen (Mitbewerber)
  16. Lebensmittelindustrie
  17. Müllverbrennungsanlagen
  18. Papierindustrie
  19. Petrochemische Industrie
  20. Raffinerien
  21. Rechenzentren
  22. Rohrleitungsbau
  23. Schifffahrt
  24. Stadtwerke
  25. Stahlindustrie
  26. Universitäten
  27. Versicherungen
  28. Wasserwerke
  29. Zuckerfabriken
rohrfrostung rohrfrosten rohreinfrierung
Rohrfrostung unter Druck

Durch den Einsatz des Fachbetriebes TAS Schwinghammer wird der Ausfall von Produktionsanlagen verhindert und die Wartungskosten der Anlage gering gehalten.
Jede Unterbrechung des einwandfreien Betriebsablaufes durch aufwendige Stillstände bedeuten Kosten für Ihren Betrieb. Wir bieten Ihnen durch unsere erprobten und vom TÜV Rheinland anerkannten Verfahren
  1. Einfrierarbeiten unter Druck
  2. Hotapping unter Druck
  3. Leckageabdichtung unter Druck
die Alternative, Stillstände zu verhindern, Wartungen, Montage oder Reparaturzeiten zu verkürzen und Reparaturintervalle erheblich zu verlängern.

hottapping anbohren rohranbohrung
Hottapping unter Druck

Sicherheit unserer Verfahren:

Der TÜV Rheinland und die TÜV-Eigenüberwachungsabteilungen der deutschen Prozessindustrie und der deutschen Kraftwerksindustrie haben die von uns verwendeten Verfahren Rohrfrostung unter Druck, Leckabdichtung und Hottapping während des laufenden Betriebes anerkannt und als sicher bewertet.

Arbeitssicherheit

Ein unfallfreies Arbeiten erreicht man nicht durch ein Zertifikat. Im Rahmen des Zertifizierungswahnsinns lassen sich mittlerweile viele Firmen durch Zertifikate bescheinigen, wie Sie durch Regeln und Vorgaben, vom Büro(?) aus, alles für die Arbeitssicherheit ihrer Mitarbeiter unternehmen. Bei Betrieben mit hohen Unfallzahlen, unter anderem, auch sehr zu empfehlen. Sicheres Arbeiten sollte für jeden Betrieb eine Selbstverständlichkeit sein, mit oder ohne Zertifikat. TAS Schwinghammer benötigt diese "fragwürdigen" Zertifikate nicht, weil wir seit nun 24 Jahren unfallfrei arbeiten oder wie manche Firmen es stolz rechnen seit 8401 Tagen ohne meldepflichtigen Unfall.

Wie haben wir das geschafft?

Durch umsichtiges und verantwortungsvolles Arbeiten! In der Branche ist TAS Schwinghammer derzeit das einzige Unternehmen das auf 24 Jahre Unfallfreiheit zurückblicken kann. Darauf sind wir Stolz und betrachten es als Ansporn für die kommenden Jahre.