Sie benötigen ein Angebot über eine Rohreinfrierung unter Druck.

Zum Erstellen eines Angebots einer Rohreinfrierung unter Druck durch den Fachbetrieb TAS Schwinghammer, ist das vollständig beantwortete und unterschriebene Datenblatt Einfrierarbeiten. pdf von Ihnen erforderlich.

Ohne diese notwendigen technischen Angaben sind wir leider nicht in der Lage Ihnen ein Angebot über eine Rohrfrostung (Vereisung einer Rohrleitung) unter Druck zu erstellen bzw. abzugeben!

Bitte drucken Sie sich das Datenblatt Einfrierarbeiten.pdf aus und senden es uns ausgefüllt per Fax oder Mail zu.

Zum Herunterladen des Datenblattes Einfrierarbeiten.pdf, benutzen Sie bitte den folgenden Link:

Datenblatt Einfrierarbeiten.pdf

Senden Sie uns bitte das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Datenblatt Einfrierarbeiten. pdf

per Telefax an:

Telefax: +49 (0) 22 73 - 94 18 81

oder per e-mail an:

info(@)leaksealing.de

Service zum Thema Rohrfrosten ist uns wichtig.

Sollten Sie Fragen zu einem Angebot von TAS Schwinghammer aus Kerpen haben oder eine Beratung zum Thema Rohrvereisung unter Druck benötigen, stehen wir Ihnen rund um die Uhr (24 Stunden) unter

Telefon: +49 (0) 22 73 - 86 81

zur Verfügung. Auch eine kostenpflichtige Besichtigung Vorort ist jederzeit nach Terminabsprache möglich.

Rohreinfrierung Rohrfrostung Rohrvereisung Rohrfrosten Rohrleitung einfrieren frosten Rohrgefrierung vereisen Rohr Wasserleitung einfrieren Vereisung
Rohreinfrierung an einer Fernwärmeleitung DN 250

Sicherheit des Verfahrens Einfrieren von Rohrleitungen:

Der TÜV Rheinland und die TÜV-Eigenüberwachungsabteilungen der deutschen Prozessindustrie und der deutschen Kraftwerksindustrie haben das Verfahren Rohrfrostung an unter Druck stehender Rohrleitungen anerkannt und als sicher bewertet.

Rohranbohrung unter Druck eine Alternative zur Rohreinfrierung:

Als eine preiswerte Alternative zur Rohreinfrierung einer Rohrleitung unter Druck empfehlen wir Ihnen eine Rohranbohrung unter Druck durch den Fachbetrieb TAS Schwinghammer aus Kerpen. Weitere Informationen vom Fachbetrieb TAS Schwinghammer aus Kerpen zum Thema Hottapping unter Druck während des laufenden Betriebes finden Sie unter Hottapping - Rohranbohrung unter Druck während des laufenden Betriebes

Arbeitssicherheit

Ein unfallfreies Arbeiten erreicht man nicht durch ein Zertifikat. Im Rahmen des Zertifizierungswahnsinns lassen sich mittlerweile viele Firmen durch Zertifikate bescheinigen, wie Sie durch Regeln und Vorgaben, vom Büro(?) aus, alles für die Arbeitssicherheit ihrer Mitarbeiter unternehmen. Bei Betrieben mit hohen Unfallzahlen, unter anderem, auch sehr zu empfehlen. Sicheres Arbeiten sollte für jeden Betrieb eine Selbstverständlichkeit sein, mit oder ohne Zertifikat. TAS Schwinghammer benötigt diese "fragwürdigen" Zertifikate nicht, weil wir seit nun 24 Jahren unfallfrei arbeiten oder wie manche Firmen es stolz rechnen seit 8401 Tagen ohne meldepflichtigen Unfall.

Wie haben wir das geschafft?

Durch umsichtiges und verantwortungsvolles Arbeiten! In der Branche ist TAS Schwinghammer derzeit das einzige Unternehmen das auf 24 Jahre Unfallfreiheit zurückblicken kann. Darauf sind wir Stolz und betrachten es als Ansporn für die kommenden Jahre.

Hottapping - Vorteile einer Anbohrung unter Druck.

Mit unserem Service Hottapping (Rohranbohrung) bohren Techniker des Fachbetriebes TAS Schwinghammer aus Kerpen Rohrleitungen unter Druck an. Ein Hottapping wird bei laufendem Betrieb durchgeführt und erspart Ihnen so das Herunterfahren der Anlage. Die Anlage oder das Rohrleitungssystem (Rohrleitung) muss bei einem Hottapping, zur Erstellung eines Abgangs auch nicht mehr aufwendig entleert werden. Unter Hottapping (Rohranbohren) versteht man das Anbohren von Rohrleitungen unter Druck, bei laufendem Betrieb, zur Erstellung eines Abgangs oder Bypass. Durch Hottapping - Rohranbohrung unter Druck - ist eine Unterbrechung der Produktion oder Entleerung der Rohre nicht mehr erforderlich um einen Abgang zu erstellen. Alle Arbeiten der Rohranbohrung werden bei vollem Druck und normalem Betriebszustand der Anlage durchgeführt.

Technik eines Hottapping - Rohranbohrung unter Druck.

Vor dem eigentlichen Hottapping - Rohranbohrung unter Druck - muss durch den Auftraggeber ein Stutzen mit DIN Flansch auf die anzubohrende Rohrleitung angebracht werden.

Hottapping Rohranbohrung Rohranbohren Anbohrung unter Druck Rohr Rohrleitung anbohren Bypass herstellen Abgang erstellen hot tapping
Stutzen für eine Rohranbohrung unter Druck

An diesen Stutzen wird ein Schieber oder Kugelhahn montiert. Auf diesen Schieber bzw. Kugelhahn wird dann unsere mobile Hottappingmaschine montiert.

Sollte das anzubohrende Rohr brennbare Stoffe enthalten wird der Bohrraum, vor der eigentlichen Anbohrung unter Druck, mit Stickstoff geflutet.

Die durch Arbeitsluft (6 Bar)angetriebene Bohrmaschine wird in Betrieb genommen. Der Bohrkopf mit Kronenbohrer wird durch den offenen Schieber zur Rohrwandung gefahren und schneidet aus der Rohrwandung die entsprechende Nennweite aus.

Hottapping Rohranbohrung Rohranbohren Anbohrung unter Druck Rohr Rohrleitung anbohren Bypass herstellen Abgang erstellen
Stutzen zum Hottapping unter Druck

Dabei wird die ausgeschnittene Rohrwandung durch den Zentrierbohrer aufgefangen. Nach der erfolgreichen Anbohrung der Rohrleitung wird der Kronenbohrer mit dem ausgeschnittenen Bohrkern heraus gefahren, der Schieber geschlossen und die Hottappingmaschine demontiert.

Voraussetzungen für eine Rohranbohrung - Anbohrarbeit.

Diese Anforderungen müssen erfüllt sein für eine erfolgreiche Anbohrung.
  1. Maximaler Betriebsdruck 25 bar
  2. Die notwendige Schweissarbeit muss durch den Auftraggeber erbracht werden.
  3. Genug Freiraum zur Montage und der Verfahrwege des Anbohrgerätes.
  4. Arbeitsluft 6 bar mind. 3000 l/min

Anwendungsgebiete eines Hottapping unter Druck.

  1. Die Erstellung eine Abgangs von DN 50 bis DN 400.
  2. Einbindungen von Anlagenteilen
  3. Umgehungen herstellen
Hottapping Rohranbohrung Rohranbohren Anbohrung unter Druck Rohr Rohrleitung anbohren Bypass herstellen Abgang erstellen hot tapping
Hottappingmaschinen

Sicherheit des Hottappingverfahrens:

Der TÜV Rheinland und die TÜV-Eigenüberwachungsabteilungen der deutschen Prozessindustrie und der deutschen Kraftwerksindustrie haben das Verfahren Hottapping - Rohranbohrung unter Druck während des laufenden Betriebes anerkannt und als sicher bewertet.

Arbeitssicherheit

Unfallfreies Arbeiten erreicht man nicht durch ein Zertifikat. Im Rahmen des Zertifizierungswahnsinns lassen sich mittlerweile viele Firmen durch fragwürdige Zertifikate bescheinigen, wie Sie durch Regeln und Vorgaben, vom Büro aus, alles für die Arbeitssicherheit unternehmen. Bei Betrieben mit hohen Unfallzahlen unter anderem auch sehr zu empfehlen. TAS Schwinghammer benötigt diese "fragwürdigen" Zertifikate nicht, weil wir seit nun 24 Jahren unfallfrei arbeiten oder wie manche Firmen es stolz rechnen seit 8401 Tagen ohne meldepflichtigen Unfall.

Wie haben wir das geschafft?

Durch umsichtiges und verantwortungsvolles Arbeiten! In der Branche ist TAS Schwinghammer derzeit das einzige Unternehmen das auf 24 Jahre Unfallfreiheit zurückblicken kann. Darauf sind wir Stolz und betrachten es als Ansporn für die kommenden Jahre.